Logo der Lina
Hähnle
Schule in Giengen an der Brenz

Bei Fragen

Sekretariat Lina-Hähnle-Schule
07322 9631-0

Sekretariat Bergschule
07322 13497-0

Datenschutz

Die Lina-Hähnle-Schule nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden.

Im Zuge der Weiterentwicklung unserer Internet-Seiten und der Implementierung neuer Technologien können auch Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Daher empfehlen wir Ihnen, sich diese Datenschutzerklärung ab und zu erneut durchzulesen.

Unser Online-Angebot enthält Links zu Internet-Seiten anderer Anbieter. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass diese Anbieter die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen einhalten. Sie sollten daher stets die angebotenen Datenschutzerklärungen prüfen.

Im Folgenden geben wir Ihnen Informationen über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten im Rahmen des Besuches dieser Internetpräsenzen:

1.    Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter
2.    Information über die Erhebung personenbezogener Daten, Speicherdauer
3.    Ihre Rechte
4.    Erhebung und Zweck personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

1. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter


1.1 Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) ist [Lina-Hähnle-Schule, Friedrich-List-Straße 4, 89537 Giengen,info@lina-haehnle-schule.de,  Schulleiterin Michaela Muhsal] (siehe unser Impressum).

1.2 Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

Jörg Hofrichter,  
Email: Joerg.Hofrichter@ssa-gp.kv.bwl.de
Telefon: 07161 63-1525

Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit ist Dr. Stefan Brink. Sie erreichen Ihn unter: poststelle@lfdi.bwl.de

Information des Regierungspräsidiums Stuttgart vom 22.05.2018:
Die Verhängung von Bußgeldern wegen des Verstoßes gegen datenschutzrechtliche Vorschriften nach der EU-DSGVO ist nach dem Landesdatenschutzgesetz (LDSG) gegenüber öffentlichen Stellen und damit auch gegenüber öffentlichen Schulen nicht möglich.

2. Information über die Erhebung personenbezogener Daten, Speicherdauer


2.1 Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

2.2 Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Diese Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben, die nicht am Vorgang beteiligt sind.

2.3 Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

3. Ihre Rechte


3.1 Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
Recht auf Auskunft,
Recht auf Berichtigung oder Löschung,
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
Recht auf Datenübertragbarkeit.

3.2 Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die Datenschutzaufsichtsbehörde ist der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (LfDI), Königstrasse 10a, 70173 Stuttgart.

3.4 Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, so haben Sie das Recht, über die geeigneten Garantien gemäß Art. 46 EU-DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

4. Erhebung und Zweck personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website


Die Firma Hitcom als Betreiber des Webservers setzt das tool „Webalizer“ ein.
Es werden folgende Daten erfasst:
  •  Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Vollständige IP-Adresse des zugreifendem Geräts
  • die dazugehörige Anzahl der Zugriffe pro domain gespeichert [nicht pro Seite].
  • abgerufene Datei oder Funktion mit Abrufmethode (GET oder POST)
  • verwendetes Protokoll
  • Ergebnis des Abrufs (HTTP Status)
  • Zahl der übertragenen Bytes
  • Im Error-Logfile noch zusätzlich den aufgetretenen Fehler
Die Speicherdauer der Server-Log-Dateien beträgt 3 Tage.

  • Friedrich-List-Straße 4
  • 89537 Giengen an der Brenz
  • 07322 9631-0